Nordosten Japans von Erdbeben der Stärke 5,9 erschüttert

18. Mai 2013, 08:49
5 Postings

Epizentrum vor der Küste Fukushimas - Keine Tsunami-Warnung

Tokio - Der Nordosten Japans ist am Samstag von einem Erdbeben der vorläufigen Stärke 5,9 erschüttert worden. Das teilte das Meteorologische Amt des Landes mit. Eine Tsunami-Warnung wurde nicht ausgesprochen.

Das Geologische Amt der USA maß eine Bebenstärke von 6,1. Das Epizentrum befand sich vor der Küste der Präfektur Fukushima, mehr als 200 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Tokio, wo ebenfalls Gebäude schwankten.

Der Nordosten Japans war im März 2011 von einem Erdbeben der Stärke neun erschüttert worden, das einen verheerenden Tsunami auslöste. (APA, 18.5.2013)

Share if you care.