Song Contest: Bloß Tränen mit bloßen Füßen - Dänin vor Norwegen, Ukraine

18. Mai 2013, 08:16
6 Postings

ORF-Kommentator Andi Knoll war prognostisch "nie so ratlos wie heuer"

Malmö/Wien - Folgen die Telefonstimmen den Wetteinsätzen, gewinnt Emmelie de Forest ohne Schuhe und mit "Only Teardrops" am Samstag den Song Contest. Dahinter gesetzt: Margaret Berger mit "I Feed You My Love" für Norwegen und Zlata Ognevich mit Gravity für die Ukraine.

ORF-Kommentator Andi Knoll war prognostisch "nie so ratlos wie heuer", er tippt auf Europas "Norden oder Osten". Obwohl Österreichs Natália Kelly nicht ins Finale kam, rät Knoll zum Weitermachen: "Die Veranstaltung ist an sich so absurd, dass man sie unbedingt so lassen und weiter daran teilnehmen sollte. Eine ganze Woche Fernsehprogramm und etwas, über das man sich herrlich aufregen kann." (APA, DER STANDARD, 18./19./20.5.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    dpa bot einen "Barfuß-Experten" auf, Vorteile schuhbefreiten Auftritts zu preisen: Favoritin Forest.

Share if you care.