Drei Jahre Sonnenaktivität in drei Minuten

18. Mai 2013, 16:28
18 Postings

Aufnahmen der NASA-Sonde "Solar Dynamics Observatory" zu einem hypnotischen Kurzfilm kompiliert

Im Grunde nicht vieler Worte bedarf ein Video der NASA, das uns das sich verändernde Gesicht unseres Muttersterns zeigt. Wer will, kann dennoch auf eine Version umstellen, in der der Heliophysiker Alex Young vom Goddard Space Flight Center der NASA erklärt, was zu sehen ist.

Für das Video wurden Ultraviolett-Aufnahmen der Sonde "Solar Dynamics Observatory" kompiliert, die seit 2010 von ihrer geosynchronen Umlaufbahn aus die Sonne im Auge behält. Dass die Sonnenaktivität durch den Zeitraffer-Effekt enorm wirkt und Richtung 2013 auch zunimmt, sollte jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich die Sonne in den letzten Jahren eigentümlich ruhig verhielt. Denn eigentlich ist in ihrem grob elfjährigen Sonnenfleckenzyklus ein neues Aktivitätsmaximum überfällig.

--> Slate: "Three Years of the Sun in Three Minutes"

(red, derStandard.at, 18. 5. 2013)

 

Share if you care.