Strafe nach Facebook-Video von Spaß-Kampf mit Krokodil

17. Mai 2013, 12:04
2 Postings

Tiere könnten nach Aktion Verhalten verändern

Zwei Fischer, die zum Spaß mit Krokodilen gerungen haben, sind in Australien zu Geldstrafen verurteilt worden. Sie hatten Videos von ihren Kampfeinlagen auf Facebook hochgeladen, berichtete die Zeitung "Cairns Post" am Freitag. Die Wildschutzbehörde von Queensland verklagte die Männer.

Die Tiere auf der Insel Hicks bei Cape York seien zwar nicht zu Schaden gekommen, doch könnten solche Aktionen ihr Verhalten verändern und die Tiere für Menschen noch gefährlicher machen, als sie schon sind, argumentierte Wildhüterin Claire Bookless nach dem Bericht. Die Männer mussten umgerechnet 750 und 3.450 Euro Strafe zahlen. (APA, 17.5. 2013)

Share if you care.