ORF-Unterhaltungschef Böhm: "Song Contest ist nicht unbedingt unser Bewerb"

15. Mai 2013, 17:51
48 Postings

Er fände es dennoch "richtig", wieder "bei so etwas Großem mitzumachen

Malmö/Wien - "Offenbar ist der Song Contest nicht un­bedingt unser Bewerb" , räumt ORF-Unterhaltungschef Edgar Böhm ein. Natália Kelly kam nicht ins Finale. Böhm fände es dennoch "richtig" , wieder "bei so etwas Großem mitzumachen. Genauso behält man Sportrechte, auch wenn man nicht immer Weltmeister wird."

Weil der ORF vorerst nicht mit Abgeltung von Gebührenbefreiungen rechnen kann, Winterspiele und Fußball-WM das Budget belasten, legt sich Böhm nicht für 2014 fest. (APA, DER STANDARD, 16.5.2013)

Share if you care.