"Hexenjagd" zum Herbstauftakt am Landestheater NÖ

15. Mai 2013, 17:40
posten

Uraufführung von Julya Rabinowichs Asylwerberdrama "Tagfinsternis" durch Filmregisseur Markus Schleinzer

St. Pölten - Mit Arthur Millers Hexenjagd (Regie: Cilli Drexel) eröffnet Intendantin Bettina Hering am 4. Oktober ihre zweite Saison am Landestheater Niederösterreich. Es folgen drei Klassiker - Nestroys Jux (Koproduktion mit der Bühne Baden), Ibsens Wildente mit den Gastschauspielern Gerti Drassl, Benno Ifland und Johannes Schmidt sowie Grillparzers Weh dem, der lügt! in der Regie von Alexander Charim.

Julya Rabinowichs Asylwerberdrama Tagfinsternis erfährt durch Filmregisseur Markus Schleinzer (Michael) am 17. Jänner 2014 seine Uraufführung auf der Werkstattbühne. Ebenda inszeniert Irmgard Lübke Klaus Manns Geschwister sowie Katrin Plötner Horace von Pierre Corneille.

Spannend auch: Der geschasste Intendant des Ungarischen Nationaltheaters Róbert Alföldi setzt die Dramatisierung von Attila Bartis' Roman Die Ruhe ab 29. März 2014 in Szene. Gastspiele: Martin Wuttkes Der eingebildete Kranke von der Volksbühne, eine Amphitryon-Fassung von Karin Henkel aus Zürich und Wilfried Minks' Tod eines Handlungsreisenden vom St.-Pauli-Theater Hamburg. (afze, DER STANDARD, 16.5.2013)

Share if you care.