NEC bringt erstes wassergekühltes Smartphone

15. Mai 2013, 14:15
65 Postings

Das Medias X N–06E kommt im Juni auf den Markt - die Quad-Core-CPU wird mit Wasser gekühlt

Der japanische Hersteller NEC ist durchaus für Geräte mit unkonventionellem Design bekannt. Nun hat das Unternehmen ein Android-Smartphone mit einem für mobile Geräte doch sehr überraschenden Feature angekündigt. Das Medias X N–06E ist das erste Smartphone mit wassergefühltem Prozessor.

Kühler als andere Smartphones

In einer Skizze zeigt das Unternehmen, wie der 1,7 GHz getaktete Snapdragon S4 Pro Quad-Core-Chip des Geräts mittels Wasser vor Überhitzung geschützt werden kann. Dadurch soll das Medias X N–06E deutlich kühler bleiben als andere Smartphones.

Performanceverbesserungen?

Gegenüber The Verge erklärte ein NEC-Sprecher, dass diese Art der Kühlung auch Performanceverbesserungen mit sich bringe, da der Prozessor länger unter Vollast laufen könne. Ob tatsächlich ein signifikanter Unterschied zu bemerken ist, konnten die Blogger nicht testen.

Durchschnittliche Ausstattung

Die weiteren Ausstattungsmerkmale entprechen denen durchschnittlicher Smartphones. So besitzt das NEC-Modell unter anderem ein 4,7 Zoll großes 720p-Display und eine 13-Megapixel-Kamera. In Europa wird man aber wohl noch länger auf ein wassergefühltes Smartphones warten müssen, denn das Medias X N–06E kommt im Juni nur in Japan auf den Markt. (red, derStandard.at, 15.5.2013)

  • Das Medias X N–06E kommt im Juni in Japan auf den Markt.
    foto: nec

    Das Medias X N–06E kommt im Juni in Japan auf den Markt.

  • Wasserkühlung, wo man sie nicht vermuten würde: im Smartphones.
    foto: nec

    Wasserkühlung, wo man sie nicht vermuten würde: im Smartphones.

    Share if you care.