Sattelschoner

16. Mai 2013, 17:00
35 Postings

So ein charakterstarker Sattelschutz gibt uns den allerschönsten Schliff im Meer des seriösen Gleichklangs - Oder: der Schoner steht dem Wesen des Radfahrens entgegen


Flatterohren
Von Margarete Affenzeller

Da es sich bei einem Fahrrad in vieler Munde um einen Drahtesel handelt, finde ich Tierkonterfeis als Sattelschutz besonders geeignet. So schön sieht das dann aus, dass man eigentlich von Sattelschmuck sprechen muss. Haben Sie beim Blick auf ihren bloßen dreikantigen Sitz noch nie das Antlitz einer Ziege oder das eines Bären erkannt?

In hochentwickelten Fahrradkulturen (Siebenhasen, Finsterhennen etc.) flattern an besagter Stelle Hundeohren beglückt im Fahrtwind oder recken sich geschwungene Kuhhörner am Hinterteil des Treters empor. So ein charakterstarker Sattelschutz gibt uns Pedalrittern doch den allerschönsten Schliff im Meer des seriösen Gleichklangs! Schade also, wer sich dieses Ausdrucksmittels selbst beraubt.

Der treue Blick des Ziegenbocks lacht uns jeweils schon von weitem entgegen. Umso verheißungsvoller bei Regenwetter. Da leisten freilich auch bunte Tupfen oder Blumen ihre Dienste. Denn eines ist klar: Wir werden den Teufel tun und uns sehenden Auges einen nassen Popsch holen.

Unverblühmt
Von Eric Frey

In der Nacht hat es geregnet, und heute früh war mein Sattel nass. Ich wischte einmal drüber, setzte mich drauf und radelte mit nasser Hand und Hose los. Da wäre ein Sattelschoner gut gewesen ...

Ein was? Diese geblümelten, gepunkteten oder auch einfärbigen Nylonfetzen, die ein Rad so aussehen lassen, als würde es nur einmal im Monat Gassi geführt - was es wohl auch wird? Radsattelhüllen erinnern an die verstaubten Wohnungen, in denen die Wohnzimmercouch mit einem hässlichen Stoff abgedeckt ist, damit nur ja keine hässlichen Flecken entstehen.

Räder brauchen keine Schonung, Radler und ihre Kleidung auch nicht. Der Schoner steht dem Wesen des Radfahrens - direkt, spontan, unverblümt - entgegen. Und was tun die Herren und Damen der Pro-Schoner-Fraktion mit dem nassen Stück, nachdem sie es abgenommen haben? Wahrscheinlich warten sie nach jedem Regen drei Stunden, bevor sie sich aufs Rad setzen.

Als ich heute mit dem Rad in der Redaktion ankam, war meine Hose übrigens schon wieder trocken. (Rondo, DER STANDARD, 17.5.2013)

  • Haben Sie beim Blick auf ihren bloßen dreikantigen Sitz noch nie das Antlitz einer Ziege oder das eines Bären erkannt?
    foto: andrea maria dusl

    Haben Sie beim Blick auf ihren bloßen dreikantigen Sitz noch nie das Antlitz einer Ziege oder das eines Bären erkannt?

Share if you care.