Proteste gegen Erhöhung der kenianischen Abgeordnetengehälter

14. Mai 2013, 16:01
24 Postings

Demonstration mit Schweinen - Wütende Demonstranten vor Parlament in Nairobi

Nairobi - Die kenianische Polizei ist am Dienstag mit Tränengas gegen einige Hundert Demonstranten vorgegangen, die vor dem Parlament gegen eine geplante drastische Gehaltserhöhung für die Abgeordneten protestierten. Die friedlichen Teilnehmer ließen als Zeichen ihres Ärgers auch 20 Schweine vor der Regierungsgebäude frei. Die Parlamentarier des ostafrikanischen Landes wollen ihre Diäten von derzeit monatlich 532.000 kenianische Schilling (4.800 Euro) auf 851.000 Schilling (7.680 Euro) erhöhen.

"Wir müssen dieses widerliche Verhalten der Leute, die an der Macht sind, bekämpfen", sagte der 22-jährige Demonstrant Jarel Nduba. Das neue Parlament ist erst nach den jüngsten Wahlen im März eingesetzt worden. Das Durchschnittseinkommen in Kenia betrug 2011 nach Angaben der Weltbank 630 Euro. (APA, 14.5.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Schweine vor Kenias Parlament.

Share if you care.