80 Prozent der Fischbestände im Mittelmeer überfischt

Ansichtssache14. Mai 2013, 15:36
56 Postings

Im Nordostatlantik sind es 47 Prozent

Bild 1 von 7

80 Prozent der Fischbestände im Mittelmeer gelten nach Angaben der Umweltstiftung WWF als überfischt. Im Nordostatlantik seien es 47 Prozent. Derzeit bringe die EU-Fischerei nur 60 Prozent der Meererstiere an Land, die gesunde EU-Fischereibestände eigentlich liefern könnten, schreibt der WWF. Die Überfischung führe somit zu einem Verlust von 2,1 bis 3 Milliarden Euro pro Jahr.

weiter ›
Share if you care.