Neun Tote bei Bombenanschlag in Benghazi

13. Mai 2013, 17:20
34 Postings

Autobombe explodierte nahe Spital

Benghazi - Extremisten haben vor einem Krankenhaus in der ostlibyschen Stadt Benghazi eine Autobombe gezündet. Nach ersten Angabanen des libyschen Innenministeriums wurden dabei mindestens neun Menschen getötet, darunter mehrere Kinder. 30 Menschen wurden verletzt.

Zu den Anschlag vor der Notaufnahme des Al-Jalaa-Krankenhauses bekannte sich zunächst niemand. Die Staatsmacht ist in der Hafenstadt weitgehend abwesend, die meisten öffentlichen Gebäude werden von sogenannten Revolutionsbrigaden bewacht, die formal den Sicherheitskräften unterstehen. (APA/Reuters, 13.5.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein Bild der Verwüstung nach einem Bombenanschlag in Benghazi.

Share if you care.