Weltrangliste: Murray neue Nummer zwei

13. Mai 2013, 13:09
91 Postings

Peya in Doppel-Jahreswertung bereits Zweiter - Melzer 35., Paszek 29.

Der Schotte Andy Murray hat den in der Vorwoche in Madrid bereits im Achtelfinale ausgeschiedenen Schweizer Roger Federer als Weltranglisten-Zweiten abgelöst. Neu in den Top Ten ist Federers Landsmann Stanislas Wawrinka, der in der spanischen Hauptstadt erst im Endspiel an dem unverändert fünftplatzierten Spanier Rafael Nadal scheiterte und nun Zehnter ist. Überlegen an der Spitze liegt weiter der Serbe Novak Djokovic.

Österreichs Topspieler Jürgen Melzer verlor nach seiner neuerlichen Erstrundenpleite zwei Positionen und nimmt jetzt Platz 35 ein. Bei den Damen verbesserte sich die seit Jänner sieglose und derzeit rekonvaleszente Tamira Paszek um einen Rang auf Platz 29.

Im Doppelranking rückte Alexander Peya auf Platz 14 vor. In der Jahreswertung ist der Wiener mit seinem brasilianischen Partner Bruno Soares bereits Zweiter. Vor ihnen liegen nur die US-Dauerbrenner Bob und Mike Bryan, denen sie am Sonntag im Madrid-Finale unterlegen waren. (APA, 13.5.2013)

Share if you care.