Erfolgloser Bankomatraub in Oberösterreich

13. Mai 2013, 08:04
25 Postings

Täter versuchten, Gerät aufzuzwängen und aus der Verankerung zu reißen - Großer Schaden, keine Beute - Fahndung ergebnislos

Braunau am Inn - In einem Einkaufszentrum in Eggelsberg (Bezirk Braunau) haben in der Nacht auf Montag Unbekannte versucht, einen Bankomaten aus der Verankerung zu reißen. Sie scheiterten jedoch und flüchteten ohne Beute. Eine Fahndung blieb vorerst erfolglos, so die Polizei-Pressestelle Oberösterreich. Nähere Details sollen im Lauf des Vormittags bekannt gegeben werden.

Die Täter versuchten zunächst, den Bankomaten aufzuzwängen. Welches Werkzeug sie dazu benutzten, ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Als ihnen das nicht gelang, wollten sie das Gerät aus der Verankerung reißen. Auch damit scheiterten sie. Schließlich zogen sie unverrichteter Dinge ab. Der Bankomat wurde schwer beschädigt. Ob ein Zusammenhang mit anderen Bankomat-Coups besteht, etwa mit zwei Sprengungen Ende des Vorjahres im Großraum Linz, muss ebenfalls erst von den Ermittlern untersucht werden. (APA, 13.5.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Bankomat ist demoliert, ließ sich aber nicht öffnen.

Share if you care.