Österreich fährt zur WM

11. Mai 2013, 23:02
18 Postings

2:1-Sieg gegen die Schweiz reicht aber nicht für das Halbfinale der EM, weil Schweden und Slowakei sich torlos trennen

Die österreichische U17-Nationalmannschaft fährt im Herbst zur Weltmeisterschaft in die Vereinigten Arabischen Emirate. Die Mannschaft von Trainer Hermann Stadler holte im dritten Gruppenspiel der Europameisterschaft in der Slowakei den ersten Sieg. Der 2:1 (2:0)-Erfolg genügt aber nicht für den Aufstieg ins Halbfinale, weil im Parallelspiel Schweden gegen Gastgeber Slowakei ein 0:0 erreichte. Das ÖFB-Team hätte einen Sieg der Slowaken benötigt.

In Dubnica gingen die Österreicher vor der Pause durch Treffer von Dominik Baumgartner (11.) und Daniel Ripic (35.) mit 2:0 in Führung. Den Schweizern gelang durch Robin Kamber nur noch der Anschlusstreffer (57.).

Für eine U17-WM hatte sich Österreich zuletzt 1997 in Ägypten qualifiziert. Die diesjährige wird von 17. Oktober bis 8. November ausgetragen. Die Freude über die Teilnahme wog dabei das Verpassen des EM-Halbfinales auf. "Wir freuen uns auf die WM und werden dort noch einmal auf einer großen Bühne zeigen, was wir können", meinte Teamchef Stadler. Und Torschütze Ripic ergänzte: "Ich bin aber schon auch ein bisschen traurig, dass wir das EM-Halbfinale nicht erreicht haben. Aber morgen wird die Freude über die WM-Qualifikation überwiegen."

In Dubnica auf den Rängen dabei war auch ÖFB-Teamchef Marcel Koller. Der Schweizer war über die WM-Teilnahme ebenso erfreut: "Das ist für Österreich wichtig, auch für das Renommee. Für die Jungen ist es wichtig, diese Erfahrung zu erleben."

Neben der Slowakei und Schweden haben sich aus der Gruppe auch noch Italien und Russland für das Halbfinale qualifiziert. Kroatien schaffte uwar gegen die Ukraine den benötigten Sieg (und fährt ebenso zur WM), die Italiener und Russen trennten sich allerdings für beide ausreichend mit 1:1.  (red, 11.5.2013)

Ergebnis der Fußball-U17-EM in der Slowakei am Samstag

Gruppe A:

Österreich - Schweiz 2:1 (2:0). Dubnica, SR Dunauskas/Litauen. Tore: Baumgartner (11.), Ripic (35.) bzw. Kamber (57.).

Aufstellung Österreich: Schlager - Gluhakovic, Baumgartner, Peric, Lercher - Tursch - Zivotic (81. Mayr), Horvath, Lazaro (61. Mathis), Grbic - Ripic (51. Pellegrini). Gelbe Karten: Ripic, Grbic

Weiteres Spiel:

Schweden - Slowakei 0:0

Gruppe B

Ukraine - Kroatien 1:2 (1:1)

Italien - Russland 1:1 (0:1)

Share if you care.