Two-Step Verification für Apple IDs kommt nach Österreich

11. Mai 2013, 16:58
13 Postings

Service soll Social Hacking verhindern

Apple hat vor kurzem angefangen, die Two-Step-Verification für Apple IDs in verschiedenen Ländern zu aktivieren. Im März startete der Sicherheits-Service in den Vereinigten Staaten, dem Vereinigten Königreich, Australien, Neuseeland und Irland. Durch Social Hacking konnte in der Vergangenheit öfters auf Apple IDs zugegriffen werden. Berühmtester Fall ist der Hack bei Wired-Journalist Mat Honan, bei dem in kürzester Zeit in sämtliche Accounts auf mehreren Plattformen eingedrungen wurde.

Einmaliger Code

Bei der Two-Step-Verification kann ein Gerät angegeben werden, an das ein einmaliger Code geschickt wird, der bei einem iTunes- oder iCloud-Zugriff eingegeben werden muss. Die Funktion wird über den Account aktiviert und soll umgehend in Österreich verfügbar sein. (red, derStandard.at, 11.05.2013)

Share if you care.