Schweiz marschiert ins Viertelfinale

11. Mai 2013, 18:50
5 Postings

Eidgenossen erledigen auch die Aufgabe Dänemark und holt mit 4:1 fünten Sieg im fünften Match

Stockholm/Helsinki - Die Schweiz hat sich am Samstag als zweite Mannschaft nach Kanada für das Viertelfinale der Eishockey-WM in Stockholm und Helsinki qualifiziert. Die bisher so starken Eidgenossen besiegten in Stockholm Dänemark mit 4:1 und feierten damit den fünften Sieg im fünften Spiel. Damit steht man erstmals seit 2010 wieder in der Runde der besten acht Teams.

Die Schweiz ging durch Powerplay-Treffer von Luca Cunti (2.) und Ryan Gardner (32.) mit 2:0 in Führung, dank eines Treffers von Nicklas Jensen (34.) starteten die Dänen aber nur mit einem Tor Rückstand in den Schlussabschnitt. Reto Suri (44.) und Nino Niederreiter (55./PP) machten den fünften Schweizer Sieg aber perfekt. (APA/red - 11.5. 2013)

ERGEBNISSE der 77. Eishockey-WM in Finnland und Schweden am Samstag:

Gruppe H in Helsinki:

USA - Frankreich 4:2 (2:0,0:1,2:1). Tore: Gionta (8.), B. Butler (18.), Stastny (52.), Moss (54./PP) bzw. Hecquefeuille (29./PP2), Y. Treille (59.).

Gruppe S in Stockholm:

Schweiz - Dänemark 4:1 (1:0,1:1,2:0). Tore: Cunti (2./PP), Gardner (32./PP), Suri (44.), Niederreiter (55./PP) bzw. Jensen (34.)

Schweden - Slowenien 2:0 (0:0,1:0,1:0). Tore: Landeskog (26.), Pettersson (43./PP)

Share if you care.