Leiche in Wien-Floridsdorf gefunden: Zwei Festnahmen

11. Mai 2013, 12:17
86 Postings

Zwei Tatverdächtige festgenommen

Wien - In Wien-Floridsdorf ist in der Nacht auf Samstag gegen 1.45 Uhr die Leiche eines Mannes entdeckt worden. Laut Sicherheitsdirektion Wien dürfte es sich um einen Mord handeln. Ein weiterer Mann sei am Tatort verletzt und in ein Spital eingeliefert worden sein. Die Polizei nahm zwei dringend Tatverdächtige fest.

Nach Angaben der Polizei wurden die zwei Opfer von mehreren Tätern überfallen, mit Messern attackiert und zu Boden geschlagen. Nach dem Angriff in der Schöpfleuthnergasse beim Franz-Jonas-Platz sind die Täter laut Aussendung in einen weißen Kastenwagen gesprungen und geflüchtet, sie konnten später verhaftet werden. Einem der Opfer sei es noch gelungen, Hilfe herbeizuholen. Das zweite Opfer brach nach einem Stich in die Beckenarterie unweit des Tatorts leblos zusammen. Reanimationsversuche durch einen Notarzt blieben erfolglos.

Verletzter unter Polizeischutz

Der andere Mann wurde in ein Spital gebracht, er befindet sich laut der Wiener Landespolizeidirektion nicht in Lebensgefahr und wird permanent von Polizeibeamten bewacht. Laut einer ersten Befragung konnte er nur den Tathergang schildern, die mutmaßlichen Täter waren ihm unbekannt.

Im Zuge einer Alarmfahndung konnte das Fluchtfahrzeug in Wien Favoriten von Beamten der WEGA gefunden und die zwei männlichen Insassen festgenommen werden. Am Tatort wurden zwei Stichwaffen gefunden und sichergestellt. (APA/red, 11.5.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Auf einem Gehsteig stachen mehrere Täter auf zwei Männer ein. Eines der beiden Opfer erlag den schweren Verletzungen.

Share if you care.