Historischer Kalender - 17. Mai

17. Mai 2013, 00:00
posten

1848 - Kaiser Ferdinand I. flieht mit dem Hof von Wien nach Innsbruck (bis 12. 8.).

1918 - In Albanien greifen italienische und französische Truppen die österreichisch-ungarischen Gebirgsstellungen zwischen den Flüssen Osum und Devoli an.

1918 - In Deutschland wird die tägliche Brotration auf 150 Gramm pro Person gekürzt.

1933 - Die deutschen Maler Otto Dix und Karl Schmidt-Rottluff erklären ihren Austritt aus der Akademie der Künste.

1943 - Gleich nach der Premiere in Rom wird Luchino Viscontis erster Spielfilm "Ossessione" über den tristen Alltag der kleinen Leute behördlich verboten.

1943 - Nach der Bombardierung der Staudämme der Möhne- und Edertalsperren durch die britische Luftwaffe ist die Energieversorgung des Ruhrgebiets ernsthaft gefährdet. Unter der deutschen Zivilbevölkerungsind hohe Verluste zu beklagen.

1948 - Die USA schließen eine Versuchsreihe von Atomexplosionen auf dem Eniwetok-Atoll (Marshall-Inseln) ab.

1958 - Über Frankreich wird wegen des Algerienputsches der Notstand verhängt.

1968 - Der erste europäische Satellit, ESRO-1, erreicht eine Umlaufbahn.

1973 - Ein Untersuchungsausschuss des US-Senats beginnt wegen der Watergate-Affäre zu ermitteln. Die Frage nach der Mitwisserschaft von Präsident Nixon wird erstmals gestellt.

1978 - Das italienische Parlament nimmt mit großer Mehrheit ein Gesetz über Anti-Terror-Maßnahmen an.

1983 - Ein außerordentlicher Bundesparteitag der SPÖ billigt die Koalitionsvereinbarung mit den Freiheitlichen. Der SPÖ-Vorsitzende und scheidende Bundeskanzler Kreisky schlägt Bundespräsident Kirchschläger vor, Fred Sinowatz mit der Regierungsbildung zu betrauen.

1983 - Israel zwingt dem Libanon ein Separatabkommen auf, dessen Ratifizierung das libanesische Parlament verweigert.

1998 - Ex-General Alexander Lebed wird zum Gouverneur der russischen Region Krasnojarsk in Mittelsibirien gewählt.

2003 - In einem Referendum stimmen die Slowaken (bei einer Beteiligung von 52,15 Prozent) mit 92,5 Prozent für den Beitritt ihres Landes zur Europäischen Union.

Geburtstage:

Annie Rosar, öst. Schauspielerin (1888-1963)

Hans Bobek, öst. Geograph (1903-1990)

Birgit Nilsson, schwed. Sopranistin (1918-2005)

Paolo Bortoluzzi, ital. Tanzstar/Choreog. (1938-1993)

Kathrin Zechner, öst. Medienmanagerin und Juristin; seit 2012 Fernsehdirektorin des ORF (1963- )

Todestage:

Johann Ignaz Felbiger, dt. kath. Theologe, Pädagoge und Schulreformer; Augustiner-Chorherr; 1774 verfasst er für Maria Theresia die "Allgemeine Schulordnung für die "Normal-, Haupt- und Trivialschulen" (1724-1788)

Charles Maurice Herzog von Talleyrand, frz. Staatsmann (1754-1838)

Armin Wegner, dt. Schriftst. (1886-1978)

(APA, 17.5.2013)

Share if you care.