Google veröffentlicht Android-App für I/O-Konferenz

10. Mai 2013, 11:52
3 Postings

Session-Planung für TeilnehmerInnen, Video-Streams für zuhause Gebliebene

Die Vorbereitungen für den zentralen Google-Event des Jahres sind in vollem Gange - und da darf natürlich eine eigene App nicht fehlen. Wie schon in den vergangenen Jahren gibt es wieder eine Android-App für die am Mittwoch in San Francisco startende Google I/O 2013. Und diese ist nicht nur für TeilnehmerInnen interessant.

Live-Stream

So können sich auch zuhause gebliebene über sämtliche Sessions und Details zu den Vortragenden informieren, sowie die unter dem Hashtag #io13 geführte Diskussionen nachverfolgen. Vor allem aber lassen sich eine Vielzahl von Vorträgen per Live-Stream mitverfolgen, insofern kann es also auch hier durchaus von Interesse sein, sich einen eigenen Zeitplan zusammenzustellen.

Durchdacht

Für jene, die vor Ort sind, bietet die App natürlich noch mehr interessante Funktionen. So lassen sich die Badges anderer TeilnehmerInnen per NFC einscannen, es gibt eine eigene Google-Map für die Lokalisierung der einzelnen Räumlichkeiten sowie ein Lock-Screen-Widget mit den anstehenden Sessions. Nett auch, dass das Konferenz-WLAN schon beim Einrichten der App automatisch konfiguriert wird. (apo, derStandard.at, 10.05.13)

  • Die App für die Google I/O 2013 ist für Android-Gerät ab Version 2.3.3 erhältlich und auf unterschiedliche Formfaktoren optimiert.
    grafik: google

    Die App für die Google I/O 2013 ist für Android-Gerät ab Version 2.3.3 erhältlich und auf unterschiedliche Formfaktoren optimiert.

Share if you care.