Betrunkener verursachte in Casino Klagenfurt 20.000 Euro Schaden

9. Mai 2013, 12:58
22 Postings

Spieler warf Stühle um und stieß Spielautomaten zu Boden

Wien - Ein betrunkener Spieler hat am Donnerstag in der Früh in einem Klagenfurter Casino zu randalieren begonnen. Der 34-Jährige hatte in dem Casino kein Geld gewonnen, worauf er derart in Wut geriet, dass er wild um sich schlug. Er warf Stühle um und stieß zwei Spielautomaten zu Boden, die beim Aufprall stark beschädigt wurden. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von mehr als 20.000 Euro. (APA/red, 9.5.2013)

Share if you care.