Einheitswerte: Überwiegend Zugewinne

8. Mai 2013, 16:16
posten

Eco Business Immobilien meistgehandelte Titel

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Mittwoch neun Kursgewinnern drei -verlierer und drei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Eco Business Immobilien mit 1.513 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren MIBA-Vorzüge mit plus 4,11 Prozent auf 251,00 Euro (79 Aktien), SW Umwelttechnik mit plus 3,49 Prozent auf 8,30 Euro (89 Aktien) und UBM Realitätenentwicklung mit plus 2,80 Prozent auf 14,50 Euro (298 Aktien).

Die größten Verlierer waren Eco Business Immobilien mit minus 3,19 Prozent auf 4,55 Euro (1.513 Aktien), Wiener Privatbank mit minus 0,27 Prozent auf 7,34 Euro (230 Aktien) und Oberbank Stämme mit minus 0,10 Prozent auf 48,25 Euro (215 Aktien).

Im mid market legten Binder+Co (plus 3,95 Prozent auf 23,00 Euro, 515 Stück), Hutter & Schranz (plus 3,64 Prozent auf 57,00 Euro, 18 Stück), Bene (plus 2,74 Prozent auf 0,41 Euro, 3.700 Stück) und HTI (plus 0,76 Prozent auf 0,399 Euro, 9.777 Stück) an Wert zu. Schwächer zeigten sich KTM (minus 0,33 Prozent auf 54,80 Euro, 27.400 Stück) und Head (minus 2,01 Prozent auf 1,90 Euro, 10.460 Stück). (APA, 8.5.2013)

Share if you care.