UBM im Quartal mit Gewinnsprung

8. Mai 2013, 09:53
posten

Wien - Die an der Wiener Börse notierte UBM Realitätenentwicklung AG hat im ersten Quartal 2013 sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis kräftig zugelegt. Von Jänner bis März 2013 wurde ein Umsatz von 46,7 Mio. Euro erzielt, das war um 37 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das konsolidierte Ergebnis erhöhte sich um knapp 82 Prozent auf 2,0 Mio. Euro.

UBM rechnet mit einer weitere Erholung seiner wichtigen Immobilienmärkte Polen und Deutschland und geht für das Gesamtjahr 2013 von Gesamteinkünften in Höhe von 331,7 Mio. Euro aus (nach 258,3 Mio. Euro im Jahr 2012). Nicht nur am Wohnungsmarkt nehme das Investoreninteresse zu. Während sich in Deutschland das Hotelgeschäft erhole, laufe in Polen die Vermietung gewerblicher Immobilien deutlich besser als im Vorjahr, heißt es zur Begründung.

In Erwartung einer weiteren Erholung hat UBM die Investitionen im 1. Quartal um 7,7 Mio. Euro (47,8 Prozent) auf 23,8 Mio. Euro gesteigert. Für 2013 sind 100 Mio. Euro budgetiert. Der Fokus liegt auf dem deutschen Wohnungsmarkt, dem Poleczki Business Park in Warschau sowie Büros in Krakau und München. In Frankfurt und Amsterdam befinden sich Hotels in Entwicklung. (APA, 8.5.2013)

Share if you care.