EA: Debakel wie "SimCity" wird nie wieder geschehen

8. Mai 2013, 09:45
113 Postings

Spielhersteller steigert trotz schwieriger Zeiten Jahresgewinn - "Battlefield" und "FIFA" Zugpferde

Electronic Arts konnte seinen Jahresgewinn bis zum 31. März im Vergleich zum Vorjahr von 76 Millionen auf 98 Millionen US-Dollar steigern. Der Umsatz sank hingegen von 4,14 Milliarden Dollar auf 3,8 Milliarden Dollar. Die guten Finanznachrichten kommen in einer schwierigen Zeit für EA. Im März trat nach einigen Fehlschlägen und insbesondere heftigen Konsumentenbeschwerden aufgrund des missglückten Starts von "SimCity" der langjährige Unternehmenschef John Riccitiello zurück. EA Labels President Frank Gibeau gestand im jüngsten Quartalsbericht den katastrophalen Start von "SimCity" ein und erklärte, dass "das nie wieder geschehen wird". Hersteller Maxis reagierte ebenfalls und gab ausdrücklich bekannt, dass das nächste Spiel "The Sims 4" ohne Online-Zwang spielbar sein wird. Insgesamt verkaufte sich die Städtesimualtion trotz Schwierigkeiten bereits 1,6 Millionen Mal.

Zugpferde

EAs Zugpferd war vergangenes Jahr "FIFA 13" mit 14,5 Millionen verkauften Exemplaren. Überdies erfreut sich der Service "Battlefield 3 Premium" mit 3,5 Millionen Kunden großer Beliebtheit. Die Titel "Crysis 3" und "Dead Space 3" blieben hingegen hinter den Erwartungen zurück. Das Absatz von digitalen Gütern über Download-Stores wie Origin legten im Vergleich zum Geschäftsjahr 2012 um satte 36 Prozent zu. Der Mobile-Sektor erfreute sich mit den Werken "The Simpsons: Tapped Out" und "Real Racing 3" ebenfalls eines Umsatzwachsums.  

Für die Zukunft zeigte sich EA auch dank des Exklusivrechts für Spiele zum "Star Wars"-Franchise optimistisch, wenngleich in den kommenden 12 Monaten keine Titel zu den populären Sci-Fi-Filmen erscheinen werden. Interimschef und Vorstandsvorsitzender Larry Probst erklärte, dass man sich sowohl intern als auch extern nach einem Nachfolger für Riccitiello umsehe, aber noch keine Neuigkeiten zu vermelden sind. (zw, derStandard.at, 8.5.2013)

  • Haben Sie "SimCity" gekauft?
    foto: ea

    Haben Sie "SimCity" gekauft?

Share if you care.