Wigan bleibt im Abstiegsstrudel stecken

7. Mai 2013, 22:54
11 Postings

2:3 gegen Swansea - Minimalistischer Erfolg für ManCity gegen West Brom garantiert direkten CL-Einzug

Manchester/Wigan - Der englische Erstligist Manchester City hat den direkten Einzug in die Champions League fixiert. Der entthronte Vorjahresmeister besiegte in einem Nachtragspiel West Bromwich Albion mit 1:0 (1:0) und wird bei noch zwei ausstehenden Spielen schlechtestenfalls Dritter. Den Treffer für den Tabellenzweiten erzielte Edin Dzeko (35.).

Im Tabellenkeller verlor Wigan Athletic, das am Samstag im Finale um den FA-Cup auf Manchester City trifft, gegen Ligapokalsieger Swansea City trotz zweimaliger Führung mit 2:3 (1:0) und verpasste den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz. Das Siegestor für die Gäste erzielte Dwight Tiendalli (76.). Der bis Saisonende vom Hamburger SV an Wigan verliehene Paul Scharner spielte durch. Nach 36 von 38 Runden liegt Wigan mit 35 Zählern drei Punkte hinter dem rettenden 17. Tabellenplatz.

Roger Espinoza (45.) und John McCarthy (53.) hatten den Gastgeber zweimal in Führung gebracht, Angel Rangel (50.) und Itay Shechter (59.) jeweils zum Ausgleich getroffen. (sid, 7.5.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kone (Wigan/li) vs. Monk (Swansea).

Share if you care.