Battaglin sprintet zum Sieg

7. Mai 2013, 18:51
6 Postings

Sprint in Serra San Bruno - Di Luca kurz vor dem Ziel eingeholt und durchgereicht

Der 23-jährige Italiener Enrico Battaglin hat am Dienstag die 4. Etappe des Giro d'Italia gewonnen. Battaglin setzte sich nach 246 Kilometern im Sprint in Serra San Bruno vor seinen beiden Landsleuten Fabio Felline und Giovanni Visconti durch. Am südlichsten Punkt des heurigen Giros verteidigte der Italiener Luca Paolini das Rosa Trikot des Gesamt-Leaders erfolgreich.

Battaglin überholte 250 Meter vor dem Ziel den bis dahin führenden Danilo Di Luca und zog bei strömendem Regen dem Ziel entgegen. Für Battaglin, dessen Vater Giovanni 1981 den Giro gewonnen hatte, war es der bisher größte Erfolg in seiner Karriere.

Der 36-jährige Paolini hat 17 Sekunden Vorsprung auf den Kolumbianer Rigoberto Uran. Tour-de-France-Sieger Bradley Wiggins rutschte im Gesamtklassement auf Rang sechs ab und hat 34 Sekunden Rückstand auf Paolini. (APA, 7.5.2013)

Ergebnisse vom Giro d'Italia der Radprofis am Dienstag:

4. Etappe, Policastro Bussentino - Serra San Bruno, 246 km: 1. Enrico Battaglin (ITA) Bardiani Valvole 6:14:19 Stunden - 2. Fabio Felline (ITA) Androni Giocattoli - 3. Giovanni Visconti (ITA) Movistar - 4. Rigoberto Uran (COL) Sky - 5. Arnold Jeannesson (FRA) FDJ - 6. Cadel Evans (AUS) BMC - 7. Benat Intxausti (ESP) Movistar - 8. Ryder Hesjedal (CAN) Garmin - 9. Robert Kiserlovski (CRO) RadioShack - 10. Luca Paolini (ITA) Katjuscha alle gleiche Zeit.

Gesamtwertung: 1. Paolini 15:18:51 Stunden - 2. Uran + 17 Sekunden - 3. Intxausti 26 - 4. Vincenzo Nibali (ITA) Astana 31 - 5. Hesjedal 34 - 6. Bradley Wiggins (GBR) Sky 34 - 7. Giampaolo Caruso (ITA) Katjuscha 36 - 8. Sergio Henao (COL) Sky 37 - 9. Mauro Santambrogio (ITA) Vini Fantini 39 - 10. Evans 42.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Enrico Battaglin feiert seinen größten Erfolg

Share if you care.