Studie: Leser-Blatt-Bindung bei regionalen Tageszeitungen am höchsten

7. Mai 2013, 17:05
posten

CCS Report gibt Einblick in die Printwelt österreichischer Leser

Am 10. Mai erscheint der CCS Report über Printqualitäten in Österreich. Herausgeber Aegis Media Austria hat dafür in einer Consumer Connection Study (CCS) die Einstellung und Mediennutzung von 3000 Österreichern zwischen 15 und 64 Jahren untersucht, um die Werbenutzung in Printmedien genauer analysieren zu können.

Ein paar generalisierte Erkenntnisse konnte Georg Gartlgruber auf Anfrage der Etat-Redaktion schon vorab verraten. So kann man aus den Datensätzen lesen, dass Kaufzeitungen einen höheren Ausschlag bei den Werbewirkungsdimensionen Aufmerksamkeit und Interesse haben als Gratiszeitungen. Besonders intensiv werden bei der Bevölkerung Lokalzeitungen rezipiert. Die Studie zeigt, dass die Leser-Blatt-Bindung bei regionalen Tageszeitungen, insbesondere in den westlichen Bundesländern, überdurchschnittlich hoch ist. (red, derStandard.at, 7.5.2013)

Info

Die Studie kann über diesen Link bestellt werden.

Share if you care.