Rapid trennt sich umgehend von Gerson

7. Mai 2013, 13:24
181 Postings

Leihvertrag mit Kapfenberg-Spieler wird nicht verlängert

Der SK Rapid wird die Option auf Verlängerung des Leihvertrages mit dem Brasilianer Gerson um eine weitere Saison nicht wahrnehmen. Damit wird der Innenverteidiger Wien-Hütteldorf nach einer Saison wieder verlassen. Der 21-Jährige stand zuletzt beim 3:1-Auswärtssieg in Graz aus sportlichen Gründen nicht im Kader der Grün-Weißen.

Nach einem Gespräch zwischen Gerson, Sportdirektor Helmut Schulte und Coach Zoran Barisic wurde entschieden, dass der vom Kapfenberger SV ausgeliehene Legionär auch in den letzten vier Saisonspielen nicht mehr zum Einsatz kommen wird.

Schulteroperation

"Gerson möchte sich unbedingt so rasch wie möglich einer Schulteroperation unterziehen und diesem Wunsch kommen wir nach. Im Saisonfinish müssen und werden wir auf Spieler setzen, die ihre hundertprozentige Konzentration auf unsere Ziele legen", so die sportliche Führung Rapids.

Gerson bestritt seit Juli 2012 insgesamt 37 Pflichtspiele für die Hütteldorfer, ein Torerfolg blieb ihm verwehrt. (red, derStandard.at, 7.5.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Gersons Zeit bei Rapid ist abgelaufen.

Share if you care.