Münchener Rück kratzt an Milliardengewinn

7. Mai 2013, 08:02
9 Postings

München - Der deutsche Rückversicherer Münchener Rück (Munich Re) hat die niedrigen Zinsen und den verschärften Wettbewerb zu Jahresbeginn gut weggesteckt und annähernd 1 Mrd. Euro verdient. Der Überschuss kletterte im ersten Quartal um ein Viertel auf 979 Mio. Euro und damit stärker als von Analysten erwartet, wie der weltweite Branchenführer am Dienstag mitteilte. Das operative Ergebnis legte um 15,5 Prozent zu auf knapp 1,4 Mrd. Euro. "Nach diesem guten Auftakt sind wir optimistisch, unser Jahresgewinnziel von annähernd drei Milliarden Euro zu erreichen", erklärte Finanzchef Jörg Schneider.

Münchener-Rück-Chef Nikolaus von Bomhard hatte bereits auf der Hauptversammlung Ende April von einem überraschend starken Jahresauftakt gesprochen. Belastungen durch große Naturkatastrophen gab es nicht. Die niedrigen Zinsen hinterließen allerdings einige Bremsspuren im Kapitalanlageergebnis. (APA/Reuters, 7.5.2013)

Share if you care.