Bericht: Neue Xbox doch auch offline spielbar

7. Mai 2013, 08:02
124 Postings

Microsoft-Dokument deutet auf Offline-Nutzung für Einzelspieler-Games hin

Die Gerüchte um Microsofts nächste Xbox nehmen kein Ende. Nach wiederholten Berichten über eine verpflichtende Internetanbindung zur Nutzung der Konsole geht nun aus einem internen Dokument des Konzerns hervor, dass die neue Xbox auch offline nutzbar sein wird.

Single-Player

"Durango (der Codename der neuen Xbox) wurde designt, um die Zukunft der Unterhaltung zu bieten, und mit Rücksicht auf das heutige Internet entwickelt", heißt es in dem Ars Technica zugespielten Dokument. "Es gibt eine Reihe von Szenarios, in denen unsere Nutzer den Betrieb ohne Internetverbindung erwarten und diese sollten unabhängig vom Verbindungsstatus 'einfach funktionieren'. Dies inkludiert, aber ist nicht limitiert auf: Das Abspielen einer Blu-ray-Disc, das Schauen von Live-TV und ja, das Spielen von Single-Player-Games."

Aktivierung?

Aus dem Dokument geht nicht genau hervor, wie der Installationsprozess abläuft. Branchenseiten schließen daher nicht die Möglichkeit aus, dass man zumindest - ähnlich wie bei Steam - zur Aktivierung von Spielen online sein muss, aber anschließend auch offline spielen kann. Vorangegangenen Meldungen zufolge hieß es, Microsoft lege Games nicht von Haus aus einen Online-Zwang auf, stelle es allerdings den Herausgebern frei, zur Nutzung ihrer Werke (siehe "SimCity") eine Internetverbindung vorauszusetzen.

Microsoft hat die jüngsten Berichte bisher weder bestätigt noch dementiert. Es ist dennoch nicht auszuschließen, dass man seine Pläne aufgrund des lautstarken medialen Feedbacks über die vergangenen Monate sukzessive angepasst hat. Am 21. Mai stellt der Konzern die neue Xbox offiziell vor. (zw, derStandard.at, 7.5.2013)

  • Aufatmen für Gamer: Die nächste Xbox wird man voraussichtlich auch offline spielen können.
    foto: microsoft

    Aufatmen für Gamer: Die nächste Xbox wird man voraussichtlich auch offline spielen können.

Share if you care.