Drei Frauen nach zehn Jahren Gefangenschaft befreit

7. Mai 2013, 13:39
493 Postings

Die mutmaßlichen Entführer sind drei Brüder, sie wurden festgenommen

Cleveland (Ohio) - Drei vor rund zehn Jahren verschwundene Frauen sind in den USA aus einem Haus in Cleveland befreit worden. Zwei der Frauen waren noch Teenager, als sie zum letzten Mal gesehen wurden.

Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet von drei Männern, die nach der Befreiungsaktion auf Hinweise der Frauen hin festgenommen wurden. Sie sollen Brüder im Alter von 50, 52 und 54 Jahren sein. Einer von ihnen lebte in dem Haus.

Nach Einschätzung der Ermittler wurden die drei Frauen, die unabhängig voneinander zwischen 2002 und 2004 verschwanden, vermutlich die gesamte Zeit über in dem Haus unweit ihrer früheren Wohnsitze festgehalten. Ein Nachbar wurde am Montagnachmittag auf die Frauen aufmerksam, als er eine von ihnen schreien hörte, während sie versuchte, die Tür des Hauses zu öffnen. Er habe einen Teil der Tür eingetreten, und die Frau sei mit einem kleinen Mädchen im Arm durch das Loch ins Freie geklettert, sagte Charles Ramsey einem lokalen Fernsehsender.

Nach zehn Jahren befreit

Die durch Ramsey befreite Frau rief aus einem Nachbarhaus per Telefon die Polizei: "Ich bin Amanda Berry. Ich wurde entführt. Ich werde seit zehn Jahren vermisst. Ich bin frei. Ich bin jetzt hier." Ihr Entführer sei außer Haus, die Polizei solle schnell kommen.



Wenige Minuten später stürmte die Polizei das Haus und befreite auch Gina DeJesus und Michele Knight. Ein Notarzt, der die Frauen im Krankenhaus untersuchte, sagte, sie seien in den Umständen entsprechend guter Verfassung. Medienberichte, wonach sich zwei Kinder mit den Frauen in dem Haus befanden, wollte er nicht bestätigen.

Als Teenager entführt

Berry war laut FBI, welches das Haus durchsuchte, 16 Jahre alt, als sie im April 2003 nach der Arbeit in einem Fastfood-Restaurant verschwand. DeJesus verschwand ein Jahr später auf dem Heimweg von der Schule, sie war damals 14. Knight war nach Medienberichten 21 Jahre alt, als sie im August 2002 letztmals gesehen wurde.

Einer der festgenommenen Männer war früher Schulbusfahrer. Sein Onkel sagte, Angehörige seiner Familie und der Familie der befreiten Gina DeJesus seien gemeinsam aufgewachsen. Alle seien schockiert. Er habe seinen Neffen als "guten Kerl" gekannt.

Viele Fragen offen

Bürgermeister Frank Jackson erklärte, er sei dankbar, dass Berry, DeJesus und Knight lebend gefunden worden seien: "Wir haben viele unbeantwortete Fragen bezüglich des Falles und die Ermittlungen werden weitergehen."

Die Details der jahrelangen Gefangenschaft der drei Frauen waren zunächst noch unklar. Mindestens eine von ihnen brachte in der Zeit jedoch offenbar ein Kind zur Welt. (APA/Reuters, 7.5.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das FBI durchsuchte das Haus in Cleveland, aus dem die drei entführten Frauen nach zehn Jahren befreit wurden.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Amanda Berry (links) und Georgina Lynn DeJesus als Teenager auf Fahndungsfotos des FBI.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Amanda Berry (rechts) umarmt nach ihrer Befreiung ihre Schwester im Krankenhaus.

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.