Palfinger: Analysten erwarten stabilen Umsatz

6. Mai 2013, 17:12
posten

Salzburg - Die Analysten der Erste Group und der Raiffeisen Centrobank (RCB) erwarten für die am kommenden Mittwoch anstehenden Erstquartalszahlen des Salzburger Kranherstellers Palfinger einen relativ stabil bleibenden Umsatz von durchschnittlich 231,90 Mio. Euro, was einem leichten Plus von vier Prozent gegenüber der Vorjahresperiode entspricht.

Analyst Gerald Walek von der Erste Group geht davon aus, dass sich der Umsatz aufgrund des Ausgleichs zwischen den innereuropäischen Geschäften und den außereuropäischen Aktivitäten im Vergleich zum letzten Quartal stabil verhalte. "Besonders in Nord- und Südamerika sowie in Russland ist eine positive Entwicklung zu beobachten. Hier sind auch die Margen höher. In Europa hingegen setzt sich der Abwärtstrend fort", erklärt Walek.

Beim Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen gehen die Analysten von RCB und Erste von einem leichten Plus von einem Prozent bei 25,03 Mio. Euro aus. Im APA-Konsensus beträgt der geschätzte Nettogewinn nach Minderheiten für das erste Quartal des Kranherstellers 10,90 Mio. Euro. (APA, 6.5.2013)

Share if you care.