Neues Leben auf den Bombardiergründen

Ansichtssache8. Mai 2013, 18:19
88 Postings

Einst wurden auf den Bombardiergründen in Wien-Floridsdorf Kutschen, Autos und Straßenbahnwaggons gebaut. Nun wurde das ehemalige Werksgelände mit Wohnungen, einem Schulcampus und einem Sportplatz bebaut. Die Wiener Architekten gerner gerner plus haben dafür das außergewöhnlichste Gebäude gestaltet.

Bild 1 von 8
foto: michael hierner / www.hierner.info

Der erste Eindruck zählt – und doch ist er ein falscher. Ganze 156 geförderte Mietwohnungen der Genossenschaft "Heimbau" finden in dem Gebäude Platz, das auf den ersten Blick wie zwei Terrassenhäuser wirkt.

weiter ›
Share if you care.