Einheitswerte: Überwiegend Kursgewinner

6. Mai 2013, 16:32
posten

Eco Business Immobilien meistgehandelte Titel

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag fünf Kursgewinnern vier -verlierer und vier unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Eco Business Immobilien mit 9.678 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Eco Business Immobilien mit plus 4,44 Prozent auf 4,70 Euro (9.678 Aktien), Schlumberger Vorzüge mit plus 4,35 Prozent auf 12,00 Euro (620 Aktien) und Bank für Tirol und Vorarlberg Stämme mit plus 0,56 Prozent auf 17,90 Euro (600 Aktien).

Die größten Verlierer waren Miba Vorzüge mit minus 8,79 Prozent auf 237,15 Euro (90 Aktien), UBM Realitätenentwicklung mit minus 8,77 Prozent auf 13,00 Euro (840 Aktien) und Vorarlberger Kraftwerke mit minus 0,25 Prozent auf 180,00 Euro (131 Aktien).

Im mid market kletterten HTI um 5,38 Prozent auf 0,392 Euro (8.000 Stück). Head verbesserten sich um 2,11 Prozent auf 1,939 Euro (25.000 Stück). Bene und KTM notierten unverändert bei 0,420 bzw. 54,99 Euro (17.109 Stück bzw. 20 Stück). (APA, 6.5.2013)

Share if you care.