Dominik Heinzl versucht sich als TV-Produzent

6. Mai 2013, 14:27
74 Postings

Zehn Formatideen in Arbeit - Auch er selbst für eine Motorrad-Reportage eingeplant

Mit dem Auslaufen seines ORF-Vertrags und dem damit verbundenden Ende des Society-Formats "Chili" Ende 2012 war es ruhig geworden um Moderator Dominic Heinzl. Nun meldet er sich als Fernsehproduzent zurück, wie dem Fernsehmagazin "tv-media" zu entnehmen ist. So soll Heinzl mit seiner Produktionsfirma "Chili-TV" derzeit an zehn Formatideen arbeiten, die er österreichischen und deutschen Sendern vorlegen will.

Darunter finden sich etliche Soaps - von einer "Single/Kochshow" über eine Promisoap mit Markus von Anhalt bis zur Dokusoap "Zurück im Leben" - sowie Luxus- und Infotainment-Magazine. Mit Schauspieler Nicholas Ofczarek ist das Kinomagazin "Lei(n)wand" geplant, bei dem der Theaterstar jeweils eine Filmfigur darstellen soll. Und im Sommer geht es für Heinzl schließlich mit dem Motorrad quer durch die USA, woraus eine Reportage entstehen soll. Derzeit arbeite Heinzl mit seinem Team in der "Konzeptphase": "Wo was umgesetzt wird, wird sich zeigen." (APA, 6.5.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nicht nur für Prominente, auch für sich selbst hat Dominik Heinzl ein Format eingeplant: Eine Reportage, bei der er mit dem Motorrad quer durch die USA fahren will.

Share if you care.