Facebook sperrt Path vom Social Graph aus

6. Mai 2013, 11:11
5 Postings

Path hätte Facebook-Freunde von Usern zugespammt

Das soziale Netzwerk Path hat es seinen Nutzern bis vor kurzem ermöglicht, auch Facebook-Freunde in dem Netzwerk hinzuzufügen. Facebook hat diese Funktion in Path nun abgedreht. Der Grund dafür liegt im Aufschrei zahlreicher User, die sich in den letzten Tagen darüber beschwert haben, dass Path Facebook-Freunde mit Werbung zuspammt.

Freunde finden verboten

Betroffen waren davon nicht nur Facebook-Freunde, sondern auch andere Kontakte. Path habe SMS und Nachrichten an Kontakte verschickt, um Werbung für Path zu machen. Facebook hat allerdings schnell reagiert und den Social Graph für Path gesperrt. Die Funktion "Freunde finden" ist seit gestern deshalb nicht mehr verfügbar in Path.

Zehn Millionen User

Einloggen kann man sich via Facebook immer noch, wie HotHardware schreibt. Das Teilen von Beiträgen auf die Facebook-Pinnwand ist ebenfalls möglich. Ob die Sperre nur vorübergehend ist oder Facebook den Social Graph permanent für Path gesperrt hat, ist nicht klar. Die zehn Millionen Path-User müssen jetzt jedenfalls vorerst auf die Funktion verzichten. (red, derStandard.at, 6.5.2013)

Links

Path

  • Path muss vorerst ohne die Funktion "Freunde finden" von Facebook auskommen
    screenshot: path.com

    Path muss vorerst ohne die Funktion "Freunde finden" von Facebook auskommen

Share if you care.