Share-Funktion der PlayStation 4 mit Spoiler-Schutz

6. Mai 2013, 10:36
27 Postings

Sony-Manager: Hersteller können sich aussuchen, wann Videos von Spielen gemacht werden können

Spielhersteller werden sich aussuchen können, wann und ob Spieler die neue Share-Funktion der PlayStation 4 (PS4) einsetzen können. Wie PlayStation Spielechef Shuhei Yoshida gegenüber Edge erklärte, wolle man auf diese Weise vermeiden, dass Videos oder Screenshots von Szenen veröffentlicht werden, die Schlüsselstellen in Spielen verraten. "Der Entwickler will möglicherweise nicht, dass man man ein Video vom Endgegner teilen kann", so Yoshida.

Share-Button

Die Share-Funktion der PS4 wird man - sofern vom Spielhersteller erlaubt - jederzeit über den Share-Button auf dem neuen DualShock 4-Controller aufrufen können. Die PS4 schneidet automatisch im Hintergrund mit und stellt diese Videos und Bilder zur Bearbeitung und Veröffentlichung über das Internet und soziale Netzwerke frei. Auch wird man in der Lage sein, Spielsitzungen live zu streamen. (zw, derStandard.at, 6.5.2013)

Links

Edge

  • Die Share-Funktion wird über den Share-Button am PS4-Controller aufgerufen.
    foto: sony

    Die Share-Funktion wird über den Share-Button am PS4-Controller aufgerufen.

Share if you care.