Döblin-Preis für Autor Sasa Stanisic

5. Mai 2013, 17:30
posten

Für Romanprojekt "Anna" ausgezeichnet

Berlin - Der Schriftsteller Sasa Stanisic erhält den Alfred-Döblin-Preis 2013. Die vom Schriftsteller Günter Grass und der Berliner Akademie der Künste gestiftete Auszeichnung gehe an den 1978 im bosnischen Visegrad geborenen Stanisic für sein Romanprojekt "Anna". Der Autor erweise sich darin als leidenschaftlicher Erzähler, der auf charmante, tiefgründige und komische Weise ein fiktives Dorf in der Uckermark beschreibe, teilte die Akademie am Samstag mit.

Stanisic kam mit 14 Jahren auf der Flucht vor dem Bürgerkrieg in Ex-Jugoslawien nach Deutschland. Mit seinem Debütroman "Wie der Soldat das Grammofon repariert" wurde er 2006 Finalist beim Deutschen Buchpreis. Er veröffentlicht regelmäßig Essays und Kurzgeschichten.

Der Döblin-Preis wird in diesem Jahr zum 19. Mal verliehen und ist mit 10.000 Euro dotiert. Er wird für ein längeres, nicht abgeschlossenes Prosamanuskript vergeben. (APA, 5.2013)

Share if you care.