Haas erfüllte sich "kleinen Traum"

5. Mai 2013, 16:04
16 Postings

Erster Triumph in München 13 Jahre nach seinem ersten Endspiel in der bayrischen Hauptstadt

München - Mit 35 Jahren hat Tennis-Altstar Tommy Haas zum ersten Mal das Münchner ATP-Turnier gewonnen. Nach einer galareifen Woche krönte er seine Leistung am Sonntag im Finale gegen Landsmann Philipp Kohlschreiber mit einem 6:3,7:6(3)-Erfolg. 13 Jahre nach seinem ersten Endspiel in der bayrischen Hauptstadt hat er sich auch den Traum vom Titel in München noch erfüllen können.

Seinen lang ersehnten Triumph genoss Haas zunächst im Liegen. Als der Altstar endlich seinen ersten Turniersieg beim Traditionsturnier perfekt gemacht hatte, ließ er sich am Sonntag unter dem Jubel von 4.000 Anhängern kurz hinter dem Netz entkräftet in den Sand fallen. "Danke an die Fans. Ich kann's kaum glauben, dass ich es nach einer so langen Karriere noch geschafft habe, hier zu gewinnen", sagte der 35-Jährige.

Es war die Krönung einer beeindruckenden Turnierwoche von Haas, der von Montag an auf Platz 13 der Weltrangliste notiert wird. Im fortgeschrittenen Profialter erfüllte er sich nach allen Höhen und Tiefen und etlichen Verletzungen noch mal "einen kleinen Traum", wie er stolz anmerkte. Sein 14. Turniersieg auf der ATP-Tour war der erste in München, den er für einige Sekunden auch mit seinem zweijährigen Töchterchen Valentina im Arm feiern durfte.

Schon das Wetter hatte es gut gemeint mit dem Wahl-Amerikaner. Bei knapp 20 Grad und Sonnenschein fühlte sich Haas sichtbar wohl - fast wie an den heimischen Stränden Kaliforniens, wo er mit seiner Verlobten Sara Foster und Tochter lebt. Beim Finale der BMW Open unterstützten ihn die beiden aus der ersten Reihe - und sahen Haas so spielstark wie in seinen besten Zeiten Mitte der 2000er-Jahre.

Er dominierte Kohlschreiber mit seinen Schlagkombinationen, obwohl der zweifache Turniersieger aus Augsburg ebenfalls auf hohem Niveau agierte. "Tommy hat hervorragend gespielt, fehlerlos - fast ein perfektes Match", musste Kohlschreiber, der München-Sieger 2007 und 2012, fair einräumen. (APA/dpa, 05.05.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Da geht noch was: Tommy Haas.

Share if you care.