Modepalast im MAK: "In Wien geht noch einiges"

Video3. Mai 2013, 20:06
35 Postings

Rund 100 DesignerInnen präsentierten beim elften Modepalast ihre Produkte

Im Wiener MAK geht dieses Wochenende der Modepalast über die Bühne: Fast 100 DesignerInnen aus dem In- und Ausland zeigen und verkaufen dort ihre Entwürfe. Nach dem Rückzug von Cloed Baumgartner und Jasmin Ladenhaufen im Vorjahr wird der heurige Modepalast erstmals von May-Britt Alróe Fischer und ihrem Team organisiert.

DesignerInnen über ihre eigene Mode und Wiens "Nicht-Mode"

Zum ersten Mal gibt es heuer täglich Fashion Shows im Foyer des MAK im Obergeschoß. Neben den bereits länger bestehenden Schwerpunkten "Green", "Generations" und "Newcomer" gibt es beim diesjährigen Modepalast mit einem eigenen Männercorner mehr Kleidung für Männer zu sehen und zu kaufen. SchülerInnen der Modeschule Hetzendorf geben im Rahmenprogramm am Samstag und Sonntag in einem Upcycling-Workshop Tipps um T-Shirts und Accessoires individuell umzugestalten. Der Modepalast läuft noch bis inklusive Sonntag. (Maria von Usslar, Petra Eder, derStandard.at, 3.5.2013)

 

Rund 40 DesignerInnen kommen aus dem Ausland. Hier die Mode des Labels La femme MiMi aus Prag.
Neu: Die täglichen Fashion Shows im Foyer des MAK.
Share if you care.