US-Tankflugzeug in Kirgistan abgestürzt

3. Mai 2013, 16:46
posten

Ursache nicht bekannt

Bischkek - Ein Tankflugzeug der US-Luftwaffe ist im Süden der zentralasiatischen Republik Kirgistan abgestürzt. Das Unglück ereignete sich nach offiziellen Angaben am Freitag im gebirgigen Grenzgebiet zu Kasachstan. Die Maschine war nach Informationen der russischen Nachrichtenagentur Interfax vom Flughafen Manas gestartet, von dem aus die USA ihre Truppen in Afghanistan versorgen. Nach Angaben des kirgisischen Ministeriums für Katastrophenschutz geriet die KC-135 "Stratotanker" in der Luft in Brand und stürzte ab. Das Flugzeug sei gegen 11.10 Uhr (MESZ) von den Radarschirmen verschwunden, sagte ein Vertreter des Ministeriums.

Unklarheit über Zahl der Besatzungsmitglieder

Über die Zahl der Besatzungsmitglieder herrschte ebenso Unklarheit wie über die Absturzursache. Ein namentlich nicht genannter Luftfahrt-Vertreter sprach von einem Gewitter als möglichem Unglücksgrund. An Bord waren nach Angaben von Katastrophenschutz-Minister Kubatbek Boronow zwei bis fünf Besatzungsmitglieder. Dem Ministerium zufolge waren die ausgebrannten Wrackteile in einem Umkreis von bis zu fünf Kilometern verstreut. Rettungsmannschaften hätten sich zum Teil auf Pferden in die Region aufgemacht, um noch bei Tageslicht nach der Besatzung zu suchen.

Manas dient den USA seit Dezember 2001 als Luftwaffenstützpunkt zur Versorgung ihres Afghanistan-Kontingents. (APA/Reuters, 3.5.2013)

Share if you care.