Solarflieger zur USA-Überquerung aufgebrochen

3. Mai 2013, 15:51
4 Postings

Reise dauert etwa fünf Wochen, weil einige Zwischenstopps und Präsentationen eingelegt werden

San Francisco - Neue Herausforderung für den Schweizer Luftfahrtpionier Bertrand Piccard und sein "Solar Impulse": Das Experimentalflugzeug ist zum ersten USA-Überflug nur mit Solarenergie gestartet. Fast pünktlich wenige Minuten nach Sonnenaufgang startete Piccard bei San Francisco und steuerte ostwärts mit dem Endziel New York.

Allerdings wird das Flugzeug, das eine Tragfächenspannweite von 63 Metern hat und dennoch keine zwei Tonnen wiegt, die Reise nicht in einem Rutsch durchführen. Am ersten Tag sollte es nur bis Phoenix in Arizona fliegen. Weitere Zwischenstopps sind Dallas in Texas, Saint Louis in Missouri sowie schließlich Washington und New York.

Weil das Flugzeug an jedem Halt ausführlich vorgestellt werden soll, dauert die ganze Reise etwa fünf Wochen. Die reine Flugzeit wird dennoch bei zusammengerechnet mehreren Tagen liegen, weil das Flugzeug nur mit etwa 70 Kilometern in der Stunde dahintuckert. (APA/red, derStandard.at, 3. 5. 2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein leichter Riese: Die "Solar Impulse" von Bertrand Piccard (unteres Bild, rechts) ist wieder unterwegs.

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.