Al Jazeera baut US-Präsenz aus

3. Mai 2013, 13:33
6 Postings

Der arabische Sender will bis Jahresende auf zwölf US-Büros aufstocken - Neuer 24-Stunden-Sender startet im Sommer 2013

Al Jazeera hat 2006 seinen englischsprachigen Kanal Al Jazeera America gestartet, nun sollen der medialen Präsenz auch mehr US-Büros folgen.

Wie politico.com berichtet, plant der Sender in der zweiten Jahreshälfte seine US-Präsenz auf zwölf Büros aufzustocken. Neu ins Portfolio kommen die Städte Washington, Detroit, Miami, Nashville, New Orleas, Dallas, Denver, Los Angeles, San Francisco und Seattle. Büros in New York und Chicago bestehen bereits. Bis jetzt wurde die Eröffnung der Detroit-Dependance von offizieller Seite bestätigt. 

Die Ausweitung der US-Aktivitäten wird den Launch eines neuen 24-stündigen Nachrichtensenders begleiten, der laut "Washington Times" im Sommer starten soll und Arbetisplätze für 800 Journalisten bieten wird. Ziel des neuen Senders ist es, für eine ausgewogenere Berichterstattung in den USA zu sorgen. (red, derStandard.at, 3.5.2013)

Share if you care.