Riesiger Saturn-Sturm inmitten eines seltsamen Wolken-Hexagons

Ansichtssache6. Mai 2013, 01:13
147 Postings

UN-Bericht gegen Killer-Roboter, bronzezeitliche Kalendergefäße und die umstrittene Gabriel-Offenbarung

Bild 1 von 20

Saturn-Wirbelsturm im Wolken-Hexagon I

Die nun veröffentlichte und im vergangenen November geschossene Aufnahme der "Cassini"-Sonde zeigt einen riesigen Strudel am Nordpol des Gasplaneten Saturn. Was hier in zarten Farbtönen wie eine rote Rose vor grünem Blätterwerk wirkt, ist in Wahrheit ein gewaltiger Wirbelsturm, fotografiert im sichtbaren und Infrarot-Licht. Weitere Farbkorrekturen haben die Details des Wirbels noch besser hervorgehoben. Der Sturm ähnelt tropischen Sturmsystemen auf der Erde, mit dem Unterschied, dass der Sturm am Saturnpol einen Durchmesser von über 2.000 Kilometer hat und am Rand Windgeschwindigkeiten von über 150 Meter pro Sekunde (540 Kilometer pro Stunde) auftreten.

weiter ›
Share if you care.