Zartes Frühlings-Erwachen am Pkw-Markt

3. Mai 2013, 12:51
4 Postings

Die Pkw-Nachfrage in Deutschland hat sich nach dem scharfen Rückgang zu Jahresbeginn im April etwas erholt

Hamburg - Die Neuzulassungen hätten im vergangenen Monat binnen Jahresfrist um 3,8 Prozent zugelegt, teilte der deutsche Importeursverband VDIK am Freitag auf Grundlage von Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes mit. Grund sei eine leichte Zunahme bei den Privatkäufen. Der April hatte zudem einen Verkaufstag mehr als im vergangenen Jahr. Im März waren die Pkw-Neuzulassungen um 17 Prozent geschrumpft.

Trotz des leichten Anstiegs im April ist der Markt seit Jahresbeginn weiter rückläufig. In den ersten vier Monaten kamen laut VDIK hierzulande rund 960.000 Pkw neu auf die Straßen, ein Minus von 8,5 Prozent. Lediglich im Jahr 2010 seien die Neuzulassungen niedriger gewesen. Obwohl einige Käufer den Weg in die Verkaufsräume fanden, liegt der Absatz an Privatkunden auf einem historischen Tiefpunkt. VDIK-Präsident Volker Lange sagte, er hoffe jedoch, dass der private Konsum im Mai anziehe und der Pkw-Nachfrage einen Schub verleihen werde. (Reuters, 3.5.2013)

Share if you care.