Historischer Kalender - 8. Mai

8. Mai 2013, 00:00
posten

1838 - Die britischen Sozialisten veröffentlichen ihr Programm "People's Charter", in dem sie das allgemeine und geheime Wahlrecht für Männer über 21 Jahren fordern.

1918 - Deutsche Truppen besetzen Rostow am Don.

1918 - In Wien endet ein Fußballspiel zwischen Österreich-Ungarn und der Schweiz 5:1.

1948 - Erster Kaschmir-Krieg: Pakistanische Truppen greifen an der Seite muslimischer Rebellen in die Kämpfe gegen die indische Armee ein.

1958 - Ein Eisenbahnunglück bei Rio de Janeiro fordert mehr als 150 Tote und 300 Verletzte.

1968 - In Moskau erörtern die Führer der UdSSR, Bulgariens, der DDR, Ungarns und Polens die Lage in der Tschechoslowakei, wo KP-Reformer unter dem neuen Parteichef Dubcek einen Liberalisierungskurs steuern ("Prager Frühling").

1978 - Reinhold Messner und Peter Habeler bezwingen als erste Menschen ohne Sauerstoffgeräte den Mount Everest.

1988 - Frankreichs Staatspräsident Francois Mitterrand wird für eine zweite siebenjährige Amtsperiode wiedergewählt. In der Stichwahl schlägt er mit mehr als 54 Prozent der Stimmen seinen Herausforderer, den Neogaullisten-Chef Jacques Chirac.

Geburtstage: Henri Dunant, schweiz. Gründer d. Internationalen Roten Kreuzes (1828-1910)
Fernandel, franz. Filmkomiker (1903-1971)
Wilhelm Holczabek, öst. Mediziner (1918-2001)
Pat Barker, brit. Schriftstellerin (1943- )
Roddy Doyle, irischer Schriftsteller (1958- )

Todestage: Paul Gauguin, franz. Maler (1848-1903)
Heimrad Bäcker, öst. Lyriker (1925-2003)
Luigi Malerba, ital. Schriftsteller (1927-2008)

(APA, 8.5.2013)

Share if you care.