Microsoft soll an "Mini-Surface" arbeiten

3. Mai 2013, 11:48
4 Postings

7,5 Zoll-Tablet könnte Anfang 2014 erscheinen

Nachdem zuletzt bereits bekannt geworden ist, dass Microsoft auf der BUILD-Konferenz im Juni neue "Surface"-Tablets vorstellen dürfte, legt nun der Analyst Richard Shim von NPD DisplaySearch nach.

Er will, wie er gegenüber CNet angibt, über Informationen zu einem Windows-Tablet verfügen, das wahrscheinlich Anfang 2014 auf den Markt kommen dürfte. Unter Bezug auf die Lieferkette gibt er an, mehr über die Spezifikationen und die Roadmap für die Massenproduktion zu wissen.

1.440 x 1.050 auf 7,5 Zoll

So soll das "Mini-Surface" eine Bildschirmdiagonale von 7,5 Zoll bei einer Auflösung von 1.400 mal 1.050 Pixel aufweisen. Mit einer Pixeldichte von 233 ppi würde das Gerät somit das aktuelle Nexus 7 von Asus als auch Apples iPad Mini ausstechen.

Die Massenfertigung soll im ersten Quartal 2014 bereits in hohen Volumina anlaufen, könnte aber auch schon vor Jahresbeginn mit kleinen Mengen starten. Shim schätzt, das Microsofts Bemühungen vor allem dahin gehen, den Preis des Surface signifikant reduzieren zu können. Insbesondere sollen die Redmonder nach einer Lösung suchen, Panel und Touchmodul zu vereinen.

Preisfrage

Über den möglichen Preis für das Gerät kann Shim nichts sagen, eine andere, anonyme Quelle verrät CNet jedoch, dass man 399 Dollar anstrebt. Dieser Preispunkt könnte sich bis zum Marktstart aber noch verringern. Mit 329 Dollar für die "kleinste" Variante ohne 3G wäre das iPad Mini günstiger als jenes kleine Surface. Das Nexus 7 gibt es ab 199 Dollar. (red, derStandard.at, 03.05.2013)

Link

CNet

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Anfang 2014 könnte Microsoft ein günstigeres, kleines Surface-Tablet auf den Markt bringen.

Share if you care.