Google Keep: Chrome-App bringt Offline-Support

3. Mai 2013, 10:25
5 Postings

Schlanke Notiz-Anwendung nun mit eigener App für Windows, Linux, OS X und Chrome OS

Als Google vor einigen Wochen seinen Notizservice Keep veröffentlicht hat, war augenscheinlich, dass dabei einiges mit recht heißer Nadel gestrickt wurde. Während die Android-App rasch gute Bewertungen einheimsen konnte, kassierte gerade die Web-Version auch so manch kritische Anmerkung.

Keep-App

Nun bessert Google nach, und liefert das, was viele wohl schon zum Start erwartet hätten: Eine eigene App für Google Chrome. Herausragendes Merkmal dieser ist, dass sie auch ohne Internetanbindung funktioniert. Bilder, TODO-Listen und Notizen können also auch offline hinzugefügt oder bearbeitet werden, und werden bei Netzverfügbarkeit automatisch abgeglichen.

Verfügbarkeit

Die Google-Keep-App kann kostenlos aus dem Chrome Webstore installiert werden, sie funktioniert mit allen aktuellen Chrome-Versionen unter Windows, Linux und OS X sowie mit Chrome OS. Nach der Installation steht sie im Browser - oder in aktuellen Windows-Entwicklungsversione bzw. bei Chrome OS - im separaten App-Launcher zur Verfügung. (apo, derStandard.at, 03.05.13)

  • Die Google-Keep-App für Chrome lockt mit Offline-Support.
    screenshot: andreas proschofsky / derstandard.at

    Die Google-Keep-App für Chrome lockt mit Offline-Support.

Share if you care.