Einheitswerte: Uneinheitliche Tendenz

2. Mai 2013, 16:18
posten

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Donnerstag zwei Kursgewinnern zwei -verlierer und sieben unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Robeco mit 3.131 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Schlumberger Vorzüge mit plus 6,11 Prozent auf 11,99 Euro (73 Aktien) und Rath mit plus 0,11 Prozent auf 7,21 Euro (30 Aktien).

Die zwei Verlierer waren Ottakringer Stämme mit minus 5,00 Prozent auf 95,00 Euro (20 Aktien) und Robeco mit minus 3,81 Prozent auf 25,01 Euro (3.131 Aktien).

Im mid market zogen HTI um 7,25 Prozent auf 0,37 Euro (26.657 Stück) am deutlichsten an. Head gewannen um 5,50 Prozent auf 1,899 Euro (1.000 Stück). Bene befestigten sich um 2,39 Prozent auf 0,429 Euro (20.681 Stück). Kursverlierer gab es im Verlauf keinen. (APA, 2.5.2013)

Share if you care.