Google-Smartwatch in Patentantrag enthüllt

2. Mai 2013, 15:00
7 Postings

Konzept sieht Bedienung über Touch-empfindliche Seitenränder vor

Eine Datenbrille ist Google offenbar nicht genug an "wearable electronics". Das Unternehmen hat bereits im Oktober 2011 einen Patentantrag auf eine Smartwatch gestellt, den Engadget nun entdeckt hat.

Touch-Bedienung

Aus dem Patentantrag geht hervor, dass eine Google-Smartwatch mit üblichen Komponenten wie Display, Prozessor, Akku und Funkübertragung ausgestattet wäre. Zusätzlich sollen Touchpads auf den Seitenrändern integriert sein, um die Bedienung auf dem kleinen Display zu erleichtern.

Koppelung mit Google Glass

Eine derartige Uhr könnte auch mit Google Glass gekoppelt werden. So könnten Nutzer ihre Datenbrille unauffälliger als Spracheingaben oder Gesten über die Touch-Eingabe auf der Uhr bedienen. Wann und ob aus dem Patent ein echtes Produkt wird, ist nicht bekannt. 

Alle arbeiten an Smartwatch

Smartwatches gelten als der nächste große Hype. Neben bereits am Markt erhältlichen Modellen wie die Pebble, sollen auch Apple und Microsoft an entsprechenden Geräten arbeiten. Samsung hat bereits bestätigt, eine Smartwatch zu entwickeln. (red, derStrandard.at, 2.5.2013)

  • Google stellt Patentantrag auf Smartwatch.
    foto: google

    Google stellt Patentantrag auf Smartwatch.

Share if you care.