Faschisten-Abgeordneter attackiert Athens Bürgermeister

2. Mai 2013, 14:40
48 Postings

Polizei untersagte Lebensmittelverteilung "nur für Griechen" auf dem Syntagma-Platz

Athen - Ein Abgeordneter der faschistischen Goldene Morgenröte hat den Bürgermeister von Athen attackiert. Der ausländerfeindlichen Partei war die Verteilung von Lebensmitteln "nur für Griechen" am Syntagma-Platz untersagt worden, darauf stürmte der Parlamentarier Giorgos Germenis einen nahegelegenen Sozialmarkt, wo Stadt-Chef Giorgos Kaminis an Kinder Osterkerzen verteilte.

Ein Faustschlag verfehlte Kaminis, traf jedoch ein 12-jähriges Mädchen, hieß es am Donnerstag in griechischen Medien. Polizisten hatten zuvor mit dem Einsatz von Tränengas die Nutzung des Platzes für die umstrittene Verteilungsaktion verhindert. (APA, 2.5.2013)

  • Giorgos Kaminis nach der Attacke
    foto: epa/alkis konstantinidis

    Giorgos Kaminis nach der Attacke

Share if you care.